Empfang von Lukas Weißhaidinger

Unser Olympiaheld ist wieder daheim!

Nach der erfolgreichen Qualifikation im Jahr 2015 startete Lukas Weißhaidinger bei den olympischen Sommerspielen 2016 in Rio. Dabei belegte er im Finale den hervorragenden sechsten Platz, was natürlich gebührend gefeiert werden durfte. Schon am Freitag, 19. August holte ein Teil seines Fanclubs Luky und seinen Trainer Sepp Schopf am Flughafen Wien ab. Während die beiden davon nichts wussten, wurde in Taufkirchen schon fleißig am großen Empfang am nächsten Tag gearbeitet. Am Samstag um 17:00 Uhr standen dann ca. 300 Fans mit wehenden Österreich-Fahnen für das Erfolgsgespann Spalier. Moderiert von Maximilian Ratzenböck wurden Interviews mit Wegbegleitern, Sponsoren und natürlich unseren beiden Helden geführt. Nach dem offiziellen Teil wurde noch das ein oder andere Mal auf das tolle Ergebnis in Rio angestoßen.